Osteopathie

Osteopathie ist eine manualmedizinische Methode, die von dem amerikanischen Arzt Dr. Stil im Jahre 1874 entwickelt wurde. Mit sanften Griffen wird die Mobilität aller Körperstrukturen wieder hergestellt. Es handelt sich um eine ganzheitliche Methode, die die Selbstheilung des Körpers anspricht. Neue Methoden wie das „Fasziendistorsionsmodell“ nach S. Typaldos sind hinzugekommen. Zur Diagnose und Therapie arbeitet die Osteopathin/der Osteopath ausschließlich mit den Händen.