Manuelle Medizin

Aus uralten Handgrifftechniken hat sich die Behandlungsform der manuellen Therapie entwickelt. Nach genauer Diagnose der Bewegungsstörung werden mit Hilfe einer Massagetechnik  Blockaden im Bindegewebe gelöst. Angewandt und empfohlen wird die manuelle Therapie für heilbare Bewegungsstörungen. Wirbelsäulenschmerzen, Fehlfunktionen der Gelenke und funktionelle Störungen wie Schwindel, Ohrensausen, Atembeschwerden und Kopfschmerzen können mit der manuellen Therapie behandelt werden.